Startseite2018-12-17T15:57:14+00:00

ABRAH

– maschinelle Unkrautbekämpfung neu gedacht – 

ABRAH

– Die neue Unkrauthackmaschine – 

falsches Saatbett: Hacken vor der Saat sorgt für weniger Unkräuter im Bestand

Kurze Unkrautkur vor der Saat der Kultur. Dadurch kann die spätere Verunkrautung stark minimiert werden.

Bei der ABRAH Beet kann auf voller Breite mit Werkzeugen gefahren werden, dadurch ist eine flächige Behandlung möglich. Für das erste Hacken im Bestand werden die Werkzeuge wieder verschoben, sodass Lücken von 4 cm für die Pflanzenreihe entstehen.

 

 

Kamera unterstützt das Lenken beim Hacken

Besonders wenn Hackmaschinen im Frontanbau gefahren werden ist die Sicht auf die Werkzeuge oft nicht ausreichend. Wir bieten mit der MOTEC Kamera und dem passenden Monitor in der Kabine eine solide Lösung. Zwei zufriedene Pilotkunden im letzten Jahr haben uns dazu motiviert, diese Komfortverbesserung nun Allen anzubieten. Sprechen Sie uns gerne an für ein individuelles Angebot. Die Kameras können wahlweise mit den meisten ISOBUS-Terminals verbunden werden oder mit einem blendfreien Display von MOTEC.

Mit MOTEC haben wir einen Partner mit vielen Jahren Erfahrung in Landwirtschaft, Baumaschinen und Schienenfahrzeugen gefunden.

Unkraut hacken in Baby leaf

Gleich unser erster Versuch in Baby leaf war erfolgreich! Noch haben wir mit einer Maschine für den Dammanbau getestet. Ab April werden wir auf ausgewählten Betrieben die Beet-Variante der ABRAH testen und ab Juni die Vorserie für den Beetanbau ausliefern. Die ABRAH Familie wächst 🙂

 

Load More Posts
Flyer
Flyer